Der Polterabend - eine deutsche Eigenart?

Die Durchführung des Festes geht auf die ursprüngliche Intention zurück, mit dem möglichst lauten Zerbrechen von Porzellan und Steingut böse Geister zu vertreiben, damit das Brautpaar in eine glückliche Ehe startet. Traditionell fand er einen Tag vor der Hochzeit statt, wird heute aber durchaus auch einige Wochen vor der Hochzeit gefeiert.

Polterabend: Ungezwungenes Gepolter und eine verbrannte Hose

Der Polterabend ist eine vergleichsweise lockere Veranstaltung. Ideal also, um hierbei Freunde und Bekannte einzuladen, die bei der eigentlichen Hochzeit nicht dabei sein werden. Passenderweise laden Sie am besten Ihre Nachbarn ein, denn dann gibt es auch umso weniger Ärger wegen dem lauten Gepolter - wer dabei selbst mitmacht, stört sich schließlich nicht daran.

Ganz wichtig in Bezug auf das Poltern:

Es darf dabei kein Glas zerbrochen werden, denn das bringt Unglück! Nach dem Poltern ist angedacht, dass Braut und Bräutigam die Scherben gemeinsam zusammenkehren, quasi als symbolischen Auftakt in eine harmonische Partnerschaft.

In einigen Gegenden Deutschlands ist darüber hinaus der Brauch gegeben, die Schuhe der Braut an ein Brett aus Holz zu nageln. Ein weiterer symbolischer Akt besteht im Verbrennen der Bräutigams-Hose um Mitternacht - nun hat er offiziell "die Hosen" nicht mehr an. Überdies soll es Glück bringen, die Asche der Hose anschließend mit einer Flasche Schnaps zu vergraben.

Nach einem Jahr ist das Ehepaar dann dazu verpflichtet, diese Flasche wieder hervorzuholen und auszutrinken.

Essen und Trinken

Kulinarisch erwartet bei einem Polterabend niemand eine gehobene Sterneküche, handelt es sich doch wie gesagt um eine ungezwungene Zusammenkunft. Typischerweise stellen Sie ein Büffet mit simplen Mahlzeiten wie gegrillten Würstchen, gekochten Eiern, einigen Salaten, Baguettes und Pasta-Speisen zusammen. Anstatt ein Geschenk mitzubringen, können Eingeladene auch ganz einfach etwas zum Büffet beisteuern. Nicht fehlen darf natürlich ein gute Getränkeangebot. Fässer Bier, diverse Spirituosen und eine Bowle sollten auf jeden Fall dabei sein und natürlich reichlich Säfte und Wasser.

 

Tipp:

Um den Polterabend in Ruhe organsieren zu können, finden Sie bei uns alles rund um die Save the date Karten, Einladungskarten, Menükarten und Tischkarten. Ebenso eine große Auswahl an Dankeskarten, Geschenkboxen. Steht die Geburt oder Taufe bald an? Auch hierfür haben wir einen separate Rubrik. Stöbern Sie einfach mal in unserem Shop!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
* Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschrieben.