Blumige Hochzeitskarten helfen beim Zusammenstellen des perfekten Brautstrauß!

Blumige Hochzeitskarten bringen euch heute auf gute Ideen für den perfekten Brautstrauß. Denn gerade dieses blumige Arrangement hat eine große Bedeutung für die Braut. Wahrlich sind es oft diese kleinen Details, wie die richtige Wahl der Blumen, die zu einem zauberhaften Tag beitragen!

Wie gelingt es, sich für den richtigen Strauß zu entscheiden?

Als erstes sollte das Motto der Hochzeit feststehen. Denn vom Gesamtstil der Hochzeitsfeier leitete sich dann die Wahl der Blumen ein wenig leichter ab. Dabei spielt es eine Rolle, ob sich das Hochzeitspaar zu einer pompösen und eleganten Hochzeitsfeier hinreißen lässt. In diesem Fall passen vor allem weiße Rosen oder Tulpen sehr gut in das Gesamtbild. Ein anderer Blumenschmuck passt, wenn es eine betont romantische Feier sein soll. Hier können Sie vor allem auf pastellfarbenen Rosen in Flieder und Rosa setzen. Wenn Sie jedoch von einer schlichten Hochzeit träumen, kommen wieder andere Blumen in Frage. Dazu eignen sich Wiesenblumen, Sonnenblumen und andere fröhliche Blütenkombinationen.

Unser Tipp: Egal für welches Blütenarrangement Sie sich entscheiden, die wundervollen Blumen dürfen nicht zu stark blühen, damit kein Blütenstaub das zarte Hochzeitskleid einfärbt.

Wie wäre es mit der Lieblingsblume?

Diese Frage können wir nicht mit einem eindeutigen Ja beantworten. Denn wenn die Lieblingsblume, beispielsweise eine blaue Nelke, so gar nicht zu Ihrem Hochzeitslook passt, dann sollten Sie lieber auf eine Blume setzen die zum Gesamtbild der Hochzeitsfeier passt.

Auf die richtige Farbwahl kommt es an

Damit der Hochzeitslook traumhaft aussieht, sollten das Brautkleid, Make-Up, Friseur und die Blumenfarben miteinander harmonieren. Als Faustregel kann man sagen, dass ein fröhlicher Brautstrauß aus höchstens vier verschiedenen Farben besteht. Herrlich wirken vor allem Pastelltöne und natürlich die Farben Rosa, Weiß und Violett. Aber je nach Hochzeitsmotto, zum Beispiel bei einer Sommerhochzeit, können auch gelbe Rosen in Kombination mit Margeriten wundervoll aussehen! Ebenso sind Rosen gemeinsam mit Pfingstrosen wunderschön.

Wie trägt man den Brautstrauß?

Normalerweise trägt die Braut den Brautstrauß in der rechten Hand. Damit der Brautstrauß gut in der Hand liegt, sollte er nicht zu groß sein und keine störenden Bindeanhängsel haben. Als klassische und handliche Form gilt nach wie vor die Biedermeier-Form. Lassen Sie sich diese Art der Bindeform beim Floristen zeigen und nehmen Sie einen solchen Strauß in die Hand um zu fühlen, wie er sich trägt. Schließlich halten Sie diesen fast den ganzen Tag, bis zum Brautstraußwerfen, in den Händen.

Blumige Hochzeitskarten und eine wirkungsvolle Blumendekoration ergeben ein herrliches Bild

Wer Blumen liebt ist mit einer üppigen Blumendekoration gut beraten. Dabei kann man ein gewisses Maß an individuellem Geschmack empfehlen, aber wie bei allen Dingen gilt auch hier, die richtige Menge macht´s. Dennoch empfehlen wir allen Blumenliebhabern schon in den Hochzeitskarten, von den Einladungen bis hin zu den Dankeskarten dieses Motto zu wählen. Denn Blüten wirken immer frisch und fröhlich. Also staunen Sie in unserem Sortiment über die bunte Vielfalt der Einladungskarten, Tischkarten und Menükarten und wählen Sie Ihre Lieblinge aus!

Externe Bildquelle: www.pixabay.com 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
* Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschrieben.